Menu
×
Wonach suchst du?
Neuigkeiten

In Haňovice wird ein ROW-MASTER RN zum Hacken eingesetzt

Die Agrargenossenschaft Haňovice ist seit 2020 einer der neuen Nutzer eines Reihenhackgeräts ROW-MASTER. Wir haben den Leiter der Pflanzenproduktion Herrn Pavel Obrátil gefragt, was zum Kauf dieser Maschine geführt hat, wofür sie eingesetzt wird und wie zufrieden man im Betrieb damit ist.

Das Reihenhackgerät ist mit einer Aufnahmeoptik CultiCam ausgestattet, die hohe Tagesleistungen ermöglicht.

Die lichte Höhe des Rahmens von 80 cm ermöglicht das Hacken in verschiedenen Kulturen. In Haňovice wird die Maschine zum Hacken von Zuckerrüben und Mais eingesetzt.

Die landwirtschaftliche Genossenschaft Haňovice hat in ihrer Region eine lange Tradition, die sich schrittweise von der ursprünglichen LPG über Fusionen und Umwandlungen zu ihrer heutigen Form entwickelt hat. In Haňovice werden hauptsächlich Braugerste, Winterweizen, Winterraps, Mais und, da hier ein Rübenanbaugebiet ist, zu einem großen Teil Zuckerrüben angebaut.

Universeller Rahmen für das Hacken bei Zuckerrübe und Mais

„Wir bewirtschaften leichte, sandige Böden, vor allem im Flusstal der March. Das ist überwiegend Braunerde. Wir haben 270 ha Zuckerrüben und 350 ha Mais ausgesät. In den letzten Jahren haben wir einen durchschnittlichen Ertrag von 68 Tonnen pro Hektar bei Zuckerrüben und etwa 50 Tonnen pro Hektar bei Mais erzielt. Wir verwenden Mais als Futtermittel in der Viehzucht und für unsere eigene Biogasanlage“, sagt Pavel Obrátil, Leiter der Pflanzenproduktion.

Die Maschine besitzt Scheiben zum Schutz der Pflanzen und hintere Striegel, die das Unkraut ausziehen

Die Arbeitsgeschwindigkeit der Maschine beträgt ca. 8,5 km/h bei einer Tagesleistung von bis zu 40 ha/Tag

Eine Änderung der Technologie führte zur Anschaffung einer neuen Maschine

Auf die Frage nach den Gründen für den Kauf der Maschine bekamen wir zur Antwort: „Wir hatten davor die breiten Reihenkulturen nicht gehackt. Eine Änderung der Technologie brachte uns zum Kauf eines Reihenhackgeräts. Wir haben uns für die Marke BEDNAR nach den Erfahrungen benachbarter Unternehmen entschieden, die den ROW-MASTER einsetzen. Bei Zuckerrüben werden durch das Hacken die Kruste aufgebrochen, der Boden belüftet und Unkrautrüben beseitigt. Wir hacken auch Mais, denn wir bringen nach der Aussaat oder in der frühen Wachstumsphase Gärreste auf den Boden. Die flüssige Komponente der Gärreste sickert in den Boden ein, aber die festen Bestandteile bleiben an der Oberfläche und bilden eine Kruste – unter der Kruste keimt Unkraut und muss mechanisch entfernt werden.“

Bei Mais wird der ROW-MASTER zum Aufbrechen der Kruste der Gärreste verwendet, die nach der Aussaat oder in einem frühen Wachstumsstadium auf dem Feld ausgebracht wurden. In einer Überfahrt wird die Kruste aufgebrochen, der Boden belüftet und Unkraut mechanisch beseitigt.

In Haňovice wurde ein ROW-MASTER RN 6400 angeschafft, der mit zwölf Anbaugeräten ausgestattet ist und zum Hacken von Zuckerrübe eingesetzt wird, die je nach den Bedingungen zweimal gehackt wird. Das Reihenhackgerät wird dann auf Hacken von Mais umgerüstet. In Kombination mit einem STEYR-Traktor mit stufenlosem Getriebe erreicht die Maschine nach Angaben des Betreibers eine Tagesleistung von etwa 40 Hektar bei einem Kraftstoffverbrauch von 3 l/ha.

Mit uns macht die Landwirtschaft Freude
[email protected]
BEDNAR FMT s.r.o.

Neueste artikel

Mehr Neuigkeiten
JOY OF FARMING
#
Shop BEDNAR
#
Händler finden
#
Vorführung
#
Zum Herunterladen
#
Dealer Area